Pressespiegel & Aktuelles

- Administrator

Interview mit Forsa-Chef Güllner

n-tv.de: Ihr Buch "Der vergessene Wähler" widmet sich dem Bedeutungsverlust der Volksparteien. Warum haben Union und SPD seit den 80er-Jahren so stark an Bindekraft eingebüßt

Weiterlesen auf www.n-tv.de/...

Streit um Landgestüt

Die Stadt Dillenburg kämpft weiter gegen die geplante Schließung des Landgestüts. Auch wenn das Land bereits mit Investoren über die Zukunft des Geländes redet: Die Stadt glaubt, den entscheidenden Trumpf selbst in der Hand zu halten.

Weiterlesen auf hessenschau.de/...

Geheimdienst gängelt Landsleute

Der türkische Geheimdienst versucht Türken in Deutschland zu beinflussen, warnt Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen. Dabei sollen Gesetze oft nicht eingehalten werden. Auch die wachsende Zahl extremistischer Gruppen sieht Maaßen mit Sorge.

Weiterlesen auf www.n-tv.de/...

- Pressemeldung Lahn-Dill-Kreis

Landrat Wolfgang Schuster und Ministerium beantworten Fragen der heimischen Presse

Wetzlar/Dillenburg/Herborn (ldk): Die nachfolgenden Fragen zum Hessischen Landgestüt, wurden von der heimischen Presse an das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gestellt.

Gefahrenmeldungen aufs Handy

Lautsprecherdurchsagen, Radio, Twitter - und jetzt Katwarn: Im Falle von Terror oder anderen Gefahren greift Hessens Polizei in Zukunft auch auf das Alarmsystem für Smartphones zurück. Der erste landesweite Probealarm steht kurz bevor.

Weiterlesen auf hessenschau.de/...

- www.schuster-wolfgang.de

Gemeinsam mit Verena Bentele, Bundesbeauftragte für Belange von Menschen mit Behinderungen, Dagmar Schmidt und Stephan Aurand habe ich am 19. Juli 2017 die Lebenshilfe Wetzlar besucht.

Hessens Umweltministerin Priska Hinz fordert die Schließung des Hessischen Landgestüts in Dillenburg. Der Hauptgrund: Die Pferdehaltung des traditionsreichen Gestüts könne die tierschutzrechtlichen Vorgaben nicht dauerhaft erfüllen, sagt die Politikerin.

Weiterlesen auf www.reiterrevue.de/...

Streit um Landgestüt

Die Stadt Dillenburg kämpft weiter gegen die geplante Schließung des Landgestüts. Auch wenn das Land bereits mit Investoren über die Zukunft des Geländes redet: Die Stadt glaubt, den entscheidenden Trumpf selbst in der Hand zu halten.

Weiterlesen auf hessenschau.de/...

- spiegel.de

Rechtspopulisten in Landtagen

Die AfD zieht in einen Landtag nach dem anderen ein. Welche Folgen hat das? Eine neue Studie zeigt, wie die Rechtspopulisten in den Parlamenten arbeiten.

Weiterlesen auf m.spiegel.de/...

Zehn-Punkte-"Zukunftsplan" der SPD

Martin Schulz läutet die heiße Wahlkampfphase ein und stellt einen SPD-"Zukunftsplan" vor. Im Zentrum des Papiers: mehr Geld für Infrastruktur, weniger befristete Jobs, keine Hilfe für störrische EU-Partner.

Weiterlesen auf www.spiegel.de/...

Pilotprojekt in drei Landkreisen

Umweltministerin Priska Hinz: „Mit der heutigen Vereinbarung in den drei Pilot-Landkreisen Lahn-Dill, Waldeck-Frankenberg und Wetteraukreis gehen wir einen neuen Weg bei der Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen.“

Umweltministerin Priska Hinz: „Mit der heutigen Vereinbarung in den drei Pilot-Landkreisen Lahn-Dill, Waldeck-Frankenberg und Wetteraukreis gehen wir einen neuen Weg bei der Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen.“

Weiterlesen auf umwelt.hessen.de/...

- spiegel.de

Schulz am Hamburger Schulterblatt

Schanzenviertel statt Hafenrundfahrt: Auf seiner Sommerreise macht SPD-Kanzlerkandidat Schulz in Hamburg Station - und spricht mit denen, die besonders unter den G20-Krawallen gelitten haben. Kein angenehmer Besuch.

Weiterlesen auf www.spiegel.de/...

Kein Gespräch möglich

Das Umweltministerium soll SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel ein Gespräch mit dem Personalrat des Landgestüts Dillenburg untersagt haben. Stimmt nicht, sagt das Ministerium und stellt die Sache ganz anders dar.

Weiterlesen auf hessenschau.de/...

- Pressemeldung Lahn-Dill-Kreis

Landrat weist Vorwürfe zurück

Wetzlar/Dillenburg (ldk): Am 24. Juni 2017 wurde in der heimischen Presse berichtet, dass sich die CDU im Rahmen einer Wahlkampfveranstaltung mit den Vertretern der heimischen Schützenkreise und dem Hessischen Innenminister Peter Beuth getroffen habe.

Olaf Scholz zu G20-Krawallen

Olaf Scholz hat in der Hamburger Bürgerschaft eine Erklärung zu den G20-Krawallen abgegeben - und sich bei den Bürgern der Hansestadt entschuldigt. Die Linke ging er deutlich an.

Weiterlesen auf www.spiegel.de/...

- Pressemeldung Lahn-Dill-Kreis

Bauarbeiten bis zum Ende der Sommerferien unter Vollsperrung

Wetzlar/Dillenburg (ldk): Ab dieser Woche Donnerstag, 13. Juli 2017, erneuert Hessen Mobil im Auftrag des Lahn-Dill-Kreises die Kreisstraße 386 zwischen Greifenstein und der Landesstraße 3282, die zwischen Greifenthal und Holzhausen verläuft. Auch der Einmündungsbereich der K 386 zur K 88 wird mit saniert. Rund 458.000 Euro kostet dieses Sanierungsprojekt. Bis voraussichtlich zum Ende der Sommerferien sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

- Pressemeldung Lahn-Dill-Kreis

Belange von Menschen mit Behinderungen im Fokus der Öffentlichkeit

Wetzlar/Dillenburg/Herborn (ldk): Nach der Kommunalwahl im vergangenen Jahr hat der Behindertenbeirat des Lahn-Dill-Kreises in neuer Zusammensetzung seine Arbeit wieder aufgenommen. Wie schon in den beiden vergangenen Wahlperioden will sich der Sozialdezernent des Lahn-Dill-Kreises, Stephan Aurand, regelmäßig mit Vertretern aus Behindertenvereinen und -verbänden und den im Kreistag vertretenen Fraktionen zusammensetzen, um die Belange von Menschen mit Behinderungen in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.

- Pressemeldung Lahn-Dill-Kreis

Einweihung des Kunstrasenplatzes am 09. Juli 2017 in Herbornseelbach.

Viele betrachten die Ereignisse in Hamburg durch die Brille eines Weltbilds, in dem die Polizei weniger vertrauenswürdig ist als Linksradikale. Ein gewaltiger Unsinn.

Weiterlesen auf www.zeit.de/...

Hermann Hofmann von Wolfgang Schuster geehrt

Greifenstein (mv). Weit über die Region hinaus als großzügiger Spender und Förderer bekannt ist der Niederbieler Unternehmer Hermann Hofmann. Viele gemeinnützige Initiativen wurden und werden von ihm unterstützt – so auch der Greifenstein-Verein e. V., der die Burg Greifenstein, Denkmal von nationaler Bedeutung, für die Öffentlichkeit pflegt und erhält.

IHK Lahn-Dill, Lahn-Dill-Kreis und Regionalmanagement Mittelhessen erkunden Stadtregion im chinesischen Hinterland.

Weiterlesen auf www.mittelhessen.eu/...

- spiegel.de

Weil die Länder Kliniken Geld vorenthalten, müssen die bei Investitionen Gelder nutzen, die eigentlich für Behandlungen von Patienten vorgesehen sind. Bund und Länder wollen jetzt aufstocken. Dem TK-Chef reicht das nicht.

Weiterlesen auf m.spiegel.de/...

Das Kreiskrankenhaus Weilburg und die Lahn-Dill-Kliniken Wetzlar werden kooperieren. Auch der Wettbewerbsfähigkeit wegen sei die Zusammenarbeit alternativlos. Kündigungen oder Fusion werden ausgeschlossen.

Weiterlesen auf www.nnp.de/...